Butternut-Kürbis-Suppe

Zeit: 10 Min. Zubereitung, 35 Min. Kochzeit
Menge: 1 ½ l / 6 Portionen

Zutaten

1 EL Kokosfett
5 EL rote Thai-Curry-Paste (siehe S. 62)
1,5 kg Butternut-Kürbis, geschält, ohne Kerne, in 4 cm große
Stücke geschnitten
1 l Hühnerbrühe
400 ml Kokosmilch
1 EL Fischfont, nach Geschmack auch mehr
Frische Koriander-Blätter zum Garnieren
Gehackte, geröstete Cashew-Kerne zum Garnieren
In dünne Streifen geschnittene rote Peperoni zum Garnieren
Limettenfilets zum Servieren 

Zubereitung

  1. Erhitzen Sie das Kokosfett in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Curry-Paste dazu und kochen Sie die Mischung 2 bis 3 Minuten lang unter Rühren, bis der Duft aufsteigt.
  2. Geben Sie Kürbis und Brühe hinzu und schalten Sie den Herd höher. Sobald die Mischung kocht, stellen Sie eine mittlere Hitze ein, sodass die Mischung 20 Minuten leicht köchelt, bis der Kürbis weich ist. Lassen Sie die Mischung abkühlen, bis sie nicht mehr dampft.
  3. Stellen Sie 125 ml Kokosmilch zurück und geben Sie den Rest der Kokosmilch zur Kürbismischung. Geben Sie etwa ¹ ³ der Kürbismischung in den Behälter des Design Mixers und setzen Sie den Deckel auf. Drehen Sie den Geschwindigkeitsregler auf BLEND und lassen Sie das Gerät 10 bis 15 Sekunden arbeiten, bis der Kürbis glatt püriert ist. Geben Sie die pürierte Mischung dann in einen Topf. Pürieren Sie den Rest der Kürbismischung in 2 weiteren Portionen wie oben angegeben.
  4. Erhitzen Sie die Kürbissuppe unter Rühren bei mittlerer Hitze, bis sie heiß ist. Geben Sie den Fischfont dazu und verrühren Sie die Suppe. Falls gewünscht, schmecken Sie die Suppe mit 1 bis 2 Esslöffeln weiterem Fischfont ab.
  5. Teilen Sie die Suppe in Suppentassen auf. Träufeln Sie die restliche Kokosmilch darüber. Garnieren Sie mit Koriander-Blättern, gerösteten Cashew-Kernen und Peperoni-Streifen. Servieren Sie mit Limettenfilets.

Passende Produkte
Weitere Rezepte
rund um SMOOTHIE & SAFT